Backanleitung zum Birne Pekanmuffin

Hallo Bäcker*in!

Wir freuen uns, mit dir winterliche maxi grosse Birne Pekanmuffins zu backen.

Das ist ziemlich einfach, braucht aber noch ein klein wenig Arbeit von dir.

Sonst wär’s ja langweilig!

Was du brauchst:

  • 370g geriebene Birne (eine eher harte Sorte) (ca. 4 Stück)
  • 2 ganze Birnen, zum Schnitze machen & in die Mitte vom Teig stecken (mhhhh…)
  • 250g Olivenöl
  • 2 grosse Eier oder 3 kleine (ideal: 130g)

Reibe die ganzen Birnen auf deiner Röstireibe. Wir brauchen grobe „Birnenspäne“.
Wenn du nur eine Bircherreibe hast, geht auch die – ist einfach etwas mehr Arbeit.

Schütte den Inhalt deiner Backmischung in eine Schüssel, gebe die geriebene Birne dazu & mische die beiden. Jetzt gibst du die Eier und das Olivenöl dazu und vermischst alles gründlich mit einer Kelle oder einem Teigschaber.

Fertig ist der Teig!

Kleide deine Muffinform mit den Papierförmchen aus. Nix fetten, cool, oder?

Fülle ca. 120g vom Teig in die Form (oder einfach ziemlich voll…)

Jetzt schneidest du aus deinen beiden Birnen 12 Schnitze und steckst einen davon in die Mitte von jedem der 12 gefüllten Förmli.

Zuletzt dekorierst du deine Muffins vor dem Backen mit den Pekannüssen und etwas Rohrzucker aus dem kleine Säckli.

Der Zucker karamellisiert lecker im Ofen und die Pekannüsse werden geröstet…

Backen:

Heize deinen Ofen auf 175 grad vor und backe die Muffins erst mal 8min.

Steche mit einem Messer in der Mitte von jedem Muffin einmal rein, damit sie schön aufgehen, und bäckst sie gleich nochmal 16min bei 175 grad.

Nach dem Backen lässt du die Muffins in der Form auf einem Gitter auskühlen.

Fertig!

Und wie schmeckt’s?

Bist du stolz auf dein Resultat? Zeig’s uns auf Instagram oder Facebook @baeckereikult.